Springbrunnen im Garten

Ein Springbrunnen verschönert jeden Garten

bubbles-51675_640Viele lieben es einen Gartenteich ihr Eigen zu nennen, andere wiederum können sich ihren Garten ohne einen Springbrunnen nicht vorstellen. Besonders das leise Plätschern wirkt entspannend und ein kleiner Brunnen ist schnell selber gebaut, wenn keine großen Ansprüche gestellt werden. Trotz einfachen Mitteln kann er zu einem wahren Highlight in jedem Garten werden.

Wer nicht viel Geld investieren will, kauft sich eine Springbrunnenpumpe aus dem Baumarkt, die kostet zwischen 20 und 30 Euro. Des Weiteren ist ein Maurerkübel nötig, der sollte ein Fassungsvermögen von ca. 50 Liter haben, dann sind ein paar größere Steine von Vorteil und zuletzt müssen noch ein oder zwei Säcke Kies besorgt werden. Der Standort sollte so gewählt werden, dass er gut gesehen werden kann, besonders wenn sich die Bewohner viel auf der Terrasse aufhalten. Wer sich einen Gartenschlauch zu Hilfe nimmt, kann damit die Umrisse genau planen. Continue reading „Springbrunnen im Garten“

Ein Gewächshaus muss her

tomato-1180852_640Hobby Gärtner geben sich nicht gern nur mit ihren mühsam gepflegten Beeten zufrieden, sondern oft steht auch ein Gewächshaus im Garten. Die Gemüse Sorten die darin angebaut werden, sind unbehandelt und oftmals auch früher reif, als im herkömmlichen Beet.

Ein Gewächshaus kann freistehen oder an ein schon errichtetes Gebäude angebaut werden. Bestehen sollte es aus transparentem Kunststoff, damit so viel Licht wie möglich herein kommt. Manche verwenden aber auch Glas, das einige Gefahren birgt, denn bei Unwetter oder spielenden Kindern, geht Glas natürlich schnell zu Bruch.

Selber bauen oder kaufen?

Im Vorfeld sollte sich überlegt werden, wozu das Gewächshaus dienen soll. Sind nur ein paar Tomaten und Gurken erwünscht oder soll es wirklich ein professionelles Gewächshaus werden? Soll Gemüse für eine Großfamilie angelegt werden, sollte das Haus schon etwas größer ausfallen. Continue reading „Ein Gewächshaus muss her“

Neubau vs. Altbau

home-348106_640(1)Viele stellen sich die Frage, bevor es zur Umsetzung einer eigenen Immobilie kommt, ob es eher ein altes Haus mit Geschichte sein soll oder doch lieber ein Haus welches man selber baut, mit seinen eigenen Vorstellungen wo, welche Wand stehen soll. Wenn man sich für ein altes und renovierungsbedürftiges Haus entscheidet und kauft, sollte man die Vor- und vor allem die Nachteile nicht unterschätzen.

Auch wenn es augenscheinlich keiner großen Renovierung bedarf, liegt der Teufel im Detail. Überraschende Sanierungen wie elektrischen Leitungen, undichtes Dach, was man im Sommer bei der Besichtigung nicht sah, könnten dem vorab geplanten Budget ein großes Loch reißen.

Vorteil eines alten Hauses

Im Prinzip ist die Entscheidung für ein altes Haus nicht immer schlecht. Denn es kann sich als „Schnäppchen“ entpuppen, wenn z. B. die Sanierungskosten die man einplante, plötzlich nicht mehr so hoch sind. Der Vorteil liegt ganz klar auf der Hand, ein altes Haus ist erschwinglich im Erwerb. Sanierungskosten könnten dem entgegen stehen. Die Doppelbelastung zwischen Mietwohnung und z. B. eines Neubaus fallen weg. Continue reading „Neubau vs. Altbau“

Verlegen von Fliesen

Fliesenböden sind robust, pflegeleicht und können sowohl im Bad, als auch im Wohnzimmer, der Küche oder im Keller ein attraktiver Belag sein. Bei Fliesen kommt es jedoch nicht nur auf die building-1080596_640Optik an. Wichtig ist auch der Verwendungszweck. Nicht jede Fliese kann überall eingesetzt werden. Vor allem auf Trittsicherheit sollte geachtet werden.

Zu glatte Fliesen können bei Nässe zur Rutschbahn werden. Was die Strapazierfähigkeit angeht, werden Bodenfliesen in fünf unterschiedliche Abriebklassen eingeteilt. Im Bad werden Fliesen eher gering belastet. Hier reicht es, wenn die Fliesen die Klasse 3 aufweisen. In Wohn- und Schlafzimmer, sowie der Küche und der Terrasse eignet sich die Klasse 4. Da Fliesen in Garagen durch das Gewicht des Autos stark beansprucht werden, benötigt man hier die höchste Klasse, also 5. Zudem sollten im Außenbereich nur frostsichere Feinsteinzeugfliesen verwendet werden.

Materialbedarf

Bei der Ermittlung des Materialbedarfs sollte zu der errechneten Gesamtfläche noch circa 15 Prozent für Bruch und Verschnitt dazu gerechnet werden. Zudem sollten noch ein bis zwei Packungen Fliesen als Reserve und für eventuellen Austausch extra gekauft werden. Der Fliesenkleber sollte für den entsprechenden Untergrund geeignet sein und eine feste Verbindung zwischen Untergrund und Fliese herstellen. Für stark arbeitende Untergründe sollte Kunststoffvergüteter Flexkleber zum Einsatz kommen. Continue reading „Verlegen von Fliesen“

Gartenhaus selbst bauen

garden-shed-931508_640(2)Auf vielen Grundstücken mit Neubauten sieht man immer häufiger Gartenhäuser stehen. Diese kleinen Häuschen eignen sich bestens zum Unterbringen von Fahrrädern oder Gartenwerkzeugen. Im Winter können darin auch Pflanzen untergebracht werden. Der Bau eines Gartenhauses wird zudem durch unterschiedliche Bausätze vereinfacht. Trotzdem gibt es dabei noch einiges beim Bau und Schutz des Gartenhauses zusätzlich noch zu beachten, um lange Freude daran zu haben. Denn werden Fehler beim Bau gemacht, können diese später teuer werden.

Genehmigung für Bau – Wandstärke des Hauses

Vor dem Aussuchen des passenden Gartenhauses sollte man sich im Vorfeld erkundigen, ob eine Genehmigung für den Bau notwendig ist. In manchen Bundesländern benötigt man, abhängig von Größe, Standort und Nutzung eine gesonderte Baugenehmigung. Dabei kann man sich der Landesbauordnung bedienen. Auch ein Nachfragen beim zuständigen Bauamt der Gemeinde schafft Klarheit, ob es dort noch zusätzliche Auflagen gibt. Da Gartenhäuser meist am Rand des Grundstückes aufgestellt werden, sollte man auch mit seinem Nachbarn Rücksprache halten, um Streitigkeiten zu vermeiden. Continue reading „Gartenhaus selbst bauen“